Nach drei Wochen STADTRADELN: GRÜNES Team im vorderen Drittel

Am Freitag fand auf dem Herzogplatz die Abschlussveranstaltung der Aktion STADTRADELN statt: insgesamt wurden in den drei Wochen der erstmals auch in Zweibrücken veranstalteten Klimaschutz-Aktion von 527 aktiven Radelnden 119.202 km erstrampelt. Das bedeutet eine Einsparung von rund 18 Tonnen CO2.
Hierzu haben die 14 Radelnden unseres GRÜNEN Teams haben 2.668km beigetragen - und unter 56 Teams den 14. Platz belegt.Zur Abschlussveranstaltung in Zweibrücken kam, neben Oberbürgermeister Dr. Marold Wosnitza und der Beigeordneten Christina Rauch, sogar die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken. In ihrer Rede forderte Ulrike Höfken, dass gut durchdachte Verkehrskonzepte in Zukunft das Radfahren noch leichter machen müssen. Ihr Appell an die Zuhörer: „Benutzen Sie das Rad etwas öfter! Sie machen das für sich und für Ihre Gesundheit. Und unseren Wald retten wir dann auch, der hat die Reduzierung der Treibhausgase bitter nötig.“
 

(Berichte RHEINPFALZ und Pfälz. Merkur)